Kleingedrucktes, Datenschutz

 

Grundsätzliches

Es handelt sich bei Weltbeschauerei, Flaschenposten und flaschenpost_mrn2016 um private Weblogs unter dem Dach der kommerziellen, vom US-Amerikanischen Internetunternehmen Automattic (San Francisco, Kalifornien) betriebenen Blogplattform wordpress.com, nachfolgend Bloghost genannt. Alle Inhalte und Daten werden ausschließlich auf Servern des Bloghosts gespeichert. Text- und Bildredakteur der genannten Blogs, aber nicht technischer oder geschäftlicher Betreiber ist Peter S., nachfolgend „Blogger“ genannt. Der Blogger verfolgt keine gewerblichen Absichten. Die Inhalte der Weblogs sind ausschließlich als persönliche Äußerungen im Sinne der Grundrechte auf freie Meinungsäußerung und der Freiheit von Kunst auf Grundlage der freiheitlich-demokratischen Grundordnung zu verstehen. Nach Missbräuchen des Internets durch Geheimdienste, aber sehr konkret auch von privater Seite muss ich, wie bei kleinen persönlichen Blogs ohnehin üblich, auf ein detailliertes Impressum verzichten. Dieses ist nach US-amerikanischem Recht auch nicht erforderlich.  Die nachfolgenden Ausführungen beziehen sich auf die von mir selbst redigierten Blogs und deren Inhalte.

Für die verwendete Software, beigefügte Werbung und sonstige vom Bloghost hinzugefügte Inhalte ist ausschließlich dieser selbst verantwortlich. Der Blogger hat darauf keinen Einfluss und kann sich weder Informationen noch Zugriff darauf verschaffen.

1. Haftungsbeschränkung

Die Inhalte werden mit größtmöglicher Sorgfalt nach den Möglichkeiten eines Amateurbloggers erstellt. Der Blogger übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte des Blogs erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Kommentare und namentlich gekennzeichnete Gastbeiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Bloginhabers wieder. Mit der reinen Nutzung des Blogs kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Blogger zustande.

2. Externe Links, Hinzufügungen durch Dritte

Die Blogs enthalten Verknüpfungen zu Websites Dritter („externe Links“). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Blogger hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die direkt verknüpften fremden Inhalte, nicht jedoch das gesamte externe Website daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Blogger hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Blogger die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links oder die gesamten externen Websites  ist für den Blogger ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

Der Blogger hat einen Einfluss auf etwaige durch wordpress.com hinzugefügte Inhalte, insbesondere von Werbung, und übernimmt dafür keine Verantwortung.

3. Urheber- und Leistungsschutzrechte

Die auf diesem Blog veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Bloggers oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen.

Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet.

WordPress-Nutzer, die Inhalte von Blogs und Websites über die Stichwort-Suchfunktion ihres Readers suchen, sehen als Titelbild der Liste ein Bild aus einem der entsprechenden Blogs oder Websites mit einer zuweilen falschen Angabe von Bildrechten. Dieses ist der Fall, wenn der Blogger in einem Artikel ein Bild verwendet oder verknüpft, an dem er selbst keine Bildrechte besitzt, den Inhaber der Rechte im eigenen Beitrag jedoch ordnungsgemäß angibt. Der Blogger hat auf dieses Verfahren der Bildauswahl und -beschriftung des Bloghosts keinen Einfluss und distanziert sich ausdrücklich davon. Die Verantwortung trägt hier allein der Bloghost.

Sollten bei der Verwendung der Inhalte Dritter Beanstandungen bezüglich der Rechtmäßigkeit und des Urheberrechtes bestehen, so werden diese unmittelbar nach Bekanntwerden beim Blogger überprüft und ggf. entfernt.

Der Blogger geht davon aus, dass die Mitteilung etwaiger Rechtsverstöße unproblematisch und ohne Hinzuziehung von Rechtsanwälten und sonstiger Beistände über ein Kontaktformular (nachstehend)  möglich, für Weblogs üblich und zur außergerichtlichen Rechtspflege ausreichend ist und dass deshalb der reklamierenden Seite keine nennenswerten Aufwendungen entstehen. Kostenpflichtige Abmahnungen werden deshalb grundsätzlich nicht als Mittel außergerichtlicher Rechtspflege betrachtet, sondern als grob unbillige und wucherische Gewinnabsicht zurückgewiesen.

Die im Kontaktformular gemachten Angaben werden an  Automattic (Kalifornien, USA), den Betreiber der Blogplattform WordPress.com, übermittelt, die E-Mail-Adresse ebenfalls an den von Automattic betriebenen Dienst Gravatar, um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profil und Nutzerbild hinterlegt haben. Dem Blogger (ich) werden die von Absender angegebenen Daten einschließlich der benutzten IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit mitgeteilt. Diese Daten werden vom Blogger ausschließlich für die direkte Kommunikation mit dem Absender benutzt. Sie werden umgehend gelöscht, sobald der Absender dieses wünscht.

 

Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

4. Datenschutzerklärung

Durch den Besuch der Weblogs können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) durch den Bloghost gespeichert werden.  Darüber hinaus werden durch den Bloghost Cookies eingesetzt. Näheres hier in der Cookie policy des Bloghosts.

Auf die Verwendung solcher Daten durch wordpress.com hat der Blogger keinen Einfluss und übernimmt dafür keine Verantwortung. Der Blogger rät dringend dazu, nach dem Aufrufen der Blogs sämtliche Cookies über die Browsereinstellungen zu löschen.

Für den Blogger sind die Anzahl der Aufrufe der Beiträge sowie die Anzahl der Nutzer nach Tagen und Staaten der Ansteuerung, einzelne Referrer und die Anzahl der pro Tag genutzten Links sichtbar, jedoch keine personenbezogenen Daten der Leser.

Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet durch den Blogger nicht statt.

Bei Kommentaren und Einträgen in das Konaktformular werden die IP-Nummer des sendenden Gerätes und die vom Kommentierenden angegebene E-Mail-Adresse, Datum und Uhrzeit durch den Bloghost gespeichert. Die E-Mail-Adresse ebenfalls an den von Automattic betriebenen Dienst Gravatar, um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profil und Nutzerbild hinterlegt haben. Gravatar-Nutzerbild und ggf. angegebenes Website sind nach Freigabe des Kommentars für andere Nutzer sichtbar, bzw. können aufgerufen werden. Entsprechendes gilt, wenn Nutzer einen Beitrag mit „gefällt mir“ markieren.

Bei Kommentaren und Einträgen in das Konaktformular sind die IP-Nummer des sendenden Gerätes und die vom Kommentierenden angegebene E-Mail-Adresse, Datum und Uhrzeit für den Blogger, nicht jedoch für andere Nutzer einsehbar. Für Antworten privater Natur an den Kommentierenden wird der Blogger, soweit tunlich, diese angegebene E-Mail-Adresse nutzen, sie jedoch nicht an Dritte weitergeben. Der Blogger verpflichtet sich zur Verschwiegenheit über Mitteilungen privater Natur, die er über das Kontaktformular oder E-Mails erhält, ausgenommen es ist Gefahr im Verzuge oder Gesetze sowie gerichtliche Anordnungen der Bundesrepublik Deutschland bestimmen anderes.

Der Blogger löscht Kommentare, wenn ihm der Wunsch zur Löschung vom jeweiligen Verfasser über das obenstehende Kontaktformular mitgeteilt wird, sobald er davon Kenntnis erhält.

Der Blogger weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

Die Verwendung der Kontaktdaten  zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht. Der Blogger und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

5. Besondere Nutzungsbedingungen

Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieses Blogs von den vorgenannten Nummern 1. bis 4. abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.


Textgundlage des Disclaimers stark verändert nach: Disclaimer von Juraforum.de – Rechtsportal und Experten-Branchenbuch.de – Anwaltssuche

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: